Skip to main content

Ich liebe die Gebärdensprache!

„Gebärdensprache, ich liebe Dich!“

Gebärdensprache ich liebe Dich! Die mit der Hand produzierte, optisch wahrnehmbare Ausdrucksweise hilft bekanntlich gehörlosen und schwerhörigen Menschen dabei, sich verständlich zu machen. Des Weiteren ist sie die natürliche „Muttersprache“ aller Hörbehinderten – und das zentrale Element ihres kulturellen Zusammenspiels.

Die Gebärdensprache ist eine wundervolle Sprache, tauchen Sie ein in die Welt der Gehörlosen und der Gebärdensprache, man muss es erlebt haben!

Gebärdensprache lernen – Unsere 4 Empfehlungen für Sie als angehender Gebärdensprachler

Gebärdensprache ich liebe Dich, wegen Deiner Lebensart!

Gebärdensprache ich liebe Dich, denn: Da ihnen die Verständigung mit den Hörenden oftmals sehr schwerfällt, fühlen sich Geschädigte, die durch ihre Taubheit beeinträchtigt sind, häufig alleine, isoliert und ausgeschlossen. Abhilfe schafft hier die Gebärdensprache: Die schwerhörigen und gehörlosen Menschen verwenden sie, um sich gegenseitig auszutauschen, um sich untereinander zu vernetzen – und um Aktivitäten zu stärken, die genau auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Dadurch entsteht eine eigenständige, grenzüberschreitende Kultur, die in der Gesellschaft zunehmend an Bedeutung gewinnt – und sämtliche Hürden überwindet. Und deshalb sollte man auf jeden Fall Gebärdensprachen lernen in Hessen, oder Gebärdensprache lernen in Baden Württemberg und zu guter Letzt sei noch zu erwähnen, dass das Gebärdensprache lernen in Brandenburg ebenso viel Spaß bereiten wird!




Gebärdensprache ich liebe Dich, wegen Deiner Vielfalt!

Gebärdensprache ich liebe Dich, weil: Ertaubte, Gehörlose und Schwerhörige benutzen die deutliche sichtbare und voll ausgebildete Darstellungsweise, um miteinander zu kommunizieren. Darüber hinaus ist sie genauso vielseitig wie eine „gesprochene“ Sprache; schließlich kombiniert sie das Ändern der Körperhaltung, das Bild des Mundes (von leise gesprochenen Wörtern), die Gestik sowie die Mimik zu ganzen Satzfolgen, -gefügen und -verbindungen. Auf der ganzen Welt gibt es im Übrigen rund 138 voneinander abweichende Formen – die vielen verschiedenen Dialekte noch gar nicht mit eingerechnet.

Gebärdensprache ich liebe Dich, wegen Deiner gelingenden Inklusion!

Gebärdensprache ich liebe Dich! Es spielt nämlich keine Rolle, ob Gebärden-Rap, Pantomime, Tanz, Videokunst oder Zauberei – der Lebensstil der Benutzer drückt sich auf unterschiedliche Art und Weise aus. Als Folge dessen hat er mittlerweile in vielen Bereichen Einzug gehalten, so zum Beispiel in die:

  • – Schulen (und in die Aus- und Weiterbildung)
  • – Religion (insbesondere in die Kirchen)
  • – Informations- und Massenmedien
  • – bildenden und schönen Künste
  • – Musik und Tonkunst
  • – Körperertüchtigung

Video in Gebärdensprache



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.