Skip to main content

Gebärdensprache lernen in Bremen

In Bremen die Gebärdensprache lernen – Was geht ab in Bremen für Gehörlose?

Was geht ab in Bremen? Bremen ist so eine tolle Stadt, aber was soll ich zuerst machen? Wenn Sie noch nicht in Bremen waren, werden Sie wahrscheinlich diese Frage stellen. Dabei spielt es auch gar keine Rolle, ob Sie sich frei durch Bremen bewegen können oder vielleicht durch eine körperliche Behinderung nicht so mobil sind. Bremen bietet seinen Besuchern viele Attraktionen und selbst für Menschen im Rollstuhl oder als Mensch, der unter einem gewissen Grad der Gehörlosigkeit leidet, bietet Bremen den vollen Umfang seiner Attraktionen an.

Gebärdensprache lernen – Unsere 4 Empfehlungen für Sie als angehender Gebärdensprachler

Selbst Gebärdensprache lernen in Bremen ist möglich.

Sie können natürlich die Gebärdensprache auch aus Büchern lernen. Dies bietet auch für Gehörlose zum Beispiel die Möglichkeit, mit gleichgesinnten Menschen in Kontakt zu treten und diese zu kontaktieren. Dabei handelt es sich aber nicht nur unbedingt um spezielle Einrichtungen wie zum Beispiel Bildungseinrichtungen oder andere soziale Einrichtungen zu diesem Zweck. Es geht vor allem darum, ein Umfeld zu schaffen, wodurch auch zum Beispiel gehörlose Menschen einfach die Bremer Interessen in vollem Umfang wahrnehmen können. Es wird dabei im Alltag auf diese sensiblen Details geachtet und auch wenn Sie selbst davon betroffen sind, werden Sie darüber informiert werden. Dabei spielt es gar keine Rolle, wo Ihre Interessen liegen und selbst wenn Sie nur die Bremer Stadtmusikanten aufgrund des optischen Erscheinungsbildes erkennen können und den Flair vor Ort aufsaugen können, dann ist dies schon ein erster Schritt für ein verbessertes Wohlbefinden.

Welche Attraktionen bietet Bremen für Gehörlose?

Gebärdensprache lernen in Bremen ist vielleicht nicht immer notwendig, kann aber gemacht werden. Sie sollten sich aber auf die kulturellen Schönheiten der Stadt konzentrieren. Hier zählt vor allem das Rathaus der Stadt, was zum UNESCO-Welterbe zählt, dazu. Es gehört sicherlich zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Aber wussten Sie, dass Bremen auch eine Stadt der Wissenschaft ist? Sie können herausfinden, wie Astronauten in der Internationalen Raumstation leben oder auf dem Erdbebensofa im Universum Bremen zittern. Oder möchten Sie sich vielleicht in die Welt des Schiffbaus wagen oder die engen Gassen des Schnoorviertels erkunden? Übrigens sind die meisten dieser Einrichtungen auch mit entsprechenden technischen Hilfsmitteln ausgestattet, damit Sie auch als Gehörloser einen entsprechend leichteren Zugang zu der langen Liste mit verschiedenen Highlights haben. Bei einem Besuch in der Stadt sollten Sie diese Sehenswürdigkeit also nicht verpassen.

Bremen als Stadt für behinderte Menschen und besonders für Gehörlose, ein einzigartiges Vorbild!

Keine zwei Menschen sind gleich und wir alle haben unterschiedliche Bedürfnisse. Gebärdensprache lernen in Bremen ist ein zentrales Element in der Stadt. Natürlich dürfen sich dabei auch immer wieder unterschiedliche Menschen treffen die es sich nicht zwangsläufig zum Ziel gemacht haben, dass Gebärdensprache lernen in Bremen als wichtigstes Ziel beschrieben wird. Weitere Höhepunkte in der Stadt sind die Bremer Stadtmusikanten oder das Rathaus und die Roland-Statue. Das mehr als 500 Jahre alte Rathaus, dessen Weserrenaissance-Fassade in späteren Jahren hinzugefügt wurde und die Roland-Statue, die vor über 500 Jahren errichtet wurde, sind die wertvollsten kulturellen Schätze in Bremen. Wofür Sie sich letztlich entscheiden, bleibt natürlich Ihnen selbst überlassen. Bremen bietet jedenfalls alle notwendigen Voraussetzungen, um genügend Gehörlose kennenzulernen.

In der Hansestadt Bremen können Sie die Gebärdensprache lernen.

In Bremen gibt es eine Gehörlosenschule:

Schule an der Marcusallee – Marcusallee 31, 28359 Bremen.

Außerdem gibt es folgende Gehörlosen-Sportvereine in Bremen, auch hier können Sie Kontakte zu Gehörlosen aufnehmen:

Gehörlosen Sportverein Bremen e.V.
Schwachhauser Heerstraße 266 – 28359 Bremen

Gehörlosen Angelclub Bremen 2002 in Bremen
Die Anschrift liegt uns leider nicht vor, diese müsste Sie beim GSV Bremen nachfragen.

Ebenfalls hat der Landessportverband der Gehörlosen seinen Sitz in Bremen, Anschrift wie beim GSV Bremen.

Von Relevanz ist ebenfalls die Kontaktmöglichkeit zu Gehörlosen und zwar beim Landesverband der Gehörlosen Bremen e.V.:
Landesverband der Gehörlosen Bremen e.V. – Schwachhauser Heerstraße 266, 28359 Bremen

Außerdem besteht die Möglichkeit, dass Sie die Gebärdensprache lernen können an der VHS Bremen:

VHS Bremen – Faulenstraße 69, 28195 Bremen.

Bilderquelle: (c) pixabay.com